Das erste Date

Jeder kennt es, die Nervosität vor dem ersten Date. Welche Frisur, welches Outfit, welche Schuhe passen zu dem Outfit, welche Farbe für die Nägel, lackiere ich auch die Fußnägel, welcher Lippenstift, lieber sexy oder lieber süß aussehen usw...Und was macht man da als Frau?? Klar seine beste Freundin um Rat fragen. Und da geht es oft erst richtig los.Mir gefällt der Rock besser ihr das Kleid. Mir der dunklere Nagellack ihr der hellere.... So geht es weiter und man kommt hinterher zu einem 50:50 Ergebniss in dem man sich so halb wohlfühlt, da man den eingeforderten Rat ja auch etwas annehmen möchte, um die Freundin nicht eventuell zu verletzten. So nun gut fertig und ab zum Date. Auf dem Weg zum Treffpunkt kommen die weiteren Zutaten für den Gefühlsmixer, in Form von Gedanken, dazu. Nervosität war ja schon die Grundlage, nun kommen noch Skepsis, Unsicherheit, Selbstzweifel und innerliche Unruhe dazu, weil die Gedanken sich nur darum drehen IHM zu gefallen und einen guten ersten Eindruck zu machen.Klar die Schuhe drücken, das Oberteil kratzt und der Lippenstift fühlt sich an als würden die Lippen gleich platzen, aber hey sieht doch gut aus.Der Mixer wird jedoch noch weiter gefüllt....Fortsetzung folgt

25.2.16 03:18, kommentieren